Insbesondere hochmotivierte Mitarbeiter sind ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Laut dem Online-Portal Statista waren im Jahr 2014 in Deutschland jedoch nur rund 14 % der Angestellten besonders motiviert.

Eine Methode, die Motivation zu stärken und darüber hinaus eventuelle Unstimmigkeiten unter Kollegen zu klären, ist das sogenannte Team Building. Maßnahmen wie Coachings und Feedbackrunden werden hierbei gerne angewendet.

Besonders beliebt sind jedoch Teamaktivitäten wie z. B. ein Betriebsausflug zu unterschiedlichen Plätzen. Welche Vorteile ein Betriebsausflug für das eigene Unternehmen bietet und welche Möglichkeiten sich hierbei bieten, liest Du im folgenden Artikel.

So könnte ein Beitriebsausflug auch aussehen

 Team Building: Eine kurze Begriffsdefinition

Das Team Building wird auch als Teamzusammenstellung bezeichnet. Das Ziel dieser Methode ist es, Mitarbeiter mit unterschiedlichen Qualifikationen zusammenzubringen und diese zu animieren, bestimmte Aufgaben gemeinsam zu lösen und so festgelegte Ziele zu erreichen.

Ein weiteres Ziel von Team Building ist es, das Arbeitsklima zu stärken. Die daraus entstehende gute Arbeitsatmosphäre hat zur Folge, dass Produktivität und Mitarbeitermotivation ansteigen, was zu einer niedrigeren Fluktuationsrate führen kann.

Der Betriebsausflug als ideale Veranstaltung um das Team zu stärken

Ein Betriebsausflug mit Team-Building-Aktionen bietet eine der besten Möglichkeiten, das Gemeinschaftsgefühl der Mitarbeiter zu stärken.

Hier sind den Ideen fast keine Grenzen gesetzt: Von Floßfahrten über eine Schnitzeljagd bis hin zum Seifenkistenrennen können Arbeitgeber ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Für die Aktionen, die bei einem Betriebsausflug gebucht werden können, eignet sich fast alles, das das Team stärkt. Denn am Ende sollen die Mitarbeiter innerhalb einer Gruppe gemeinsam eine Herausforderung gemeistert haben.

Wichtig ist, dass diese nicht in Verbindung mit dem herkömmlichen Arbeitsalltag steht. Denn nur so gehen die Mitarbeiter-Gruppen mit mehr Motivation an neue Aufgaben heran.

Insbesondere ein Betriebsausflug außerhalb des Bürogebäudes ist hier förderlich, da so für einen Tag der Arbeitsstress vergessen wird und Mitarbeiter sich voll und ganz auf das Team und die Aktivitäten konzentrieren können.

Der Betriebsausflug als Win-Win-Situation für Führungskräfte und Mitarbeiter

Ein Betriebsausflug kommt nicht nur dem Arbeitgeber zugute, sondern ein funktionierendes und harmonisches Team liegt insbesondere auch im Interesse der Mitarbeiter.

So kann ein Betriebsausflug, bei dem Mitarbeiter aus dem gewohnten Arbeitsumfeld herausgeholt werden und interessante Aufgaben gemeinsam meistern müssen, eine positive Atmosphäre schaffen.

Die Vorteile liegen dabei auf der Hand. Neben der Verbesserung des Arbeitsklimas und der Erhöhung der Motivation von Mitarbeitern, ist ein weiterer entscheidender Vorteil, die Förderung von Kommunikation und Vertrauen unter den Mitarbeitern.


Ob Betriebsausflug oder Team Building innerhalb der Firma: Während der Gruppen-Aktivitäten können Arbeitgeber die Dynamik innerhalb eines Teams beobachten und diese anschließend analysieren.

Dies hat zum Vorteil, dass mit dieser Methode die Stärken und Fähigkeiten der einzelnen Mitarbeiter herausgefunden werden können.

Über den Autor

Raimund Hahn

Raimund Hahn ist Diplom-Informatiker und hat an der Hochschule RheinMain, allgemeine Informatik studiert. Nach dem Studium war er 16 Jahre in der Softwarebranche tätig und hat während dieser Zeit seine ersten Unternehmen gegründet. Sein analytisches Vorgehen beim Beurteilen von Projekten und sein profundes Wissen im Aufbau und der Analyse komplexer Strukturen wissen Unternehmer sehr zu schätzen. Raimund Hahn gründete viele Unternehmen in unterschiedlichen Branchen, die er zum Teil auch selbst geleitet oder beraten hat. Bis heute wurden von ihm mehr als 100 Publikationen im Bereich ITK veröffentlicht.