Wie wird man eigentlich als Keynote-Speaker erfolgreich und ist dieser Job für dich geeignet? Was sind gute Vorbilder und was musst du beachten, wenn du auf diese Weise durchstarten willst? Wenn du ein guter Keynote-Speaker werden willst, brauchst du viel Kontaktfreude, ein absolut positives Mindset und sehr viel Motivation. Diese Fragen geben dir einen Anhaltspunkt, ob du als Keynote-Speaker geeignet bist.

Keynotespeaker

Keynotespeaker sind Geber

Wenn du ein großer Keynote-Speaker nur wegen des "großen" Geldes werden möchtest, tu es nicht. Die Leute, die hierbei erfolgreich sind, sind nicht nur wegen des Geldes dabei.

Ja, sie mögen das Geld, aber ihre wahre Motivation besteht darin, anderen Menschen zu helfen. Professionelle Keynote Speaker sind Geber.

Sie teilen gerne ihre geschäftlichen Erkenntnisse, Erfahrungen aus Extremsituationen, Misserfolge und neue Erkenntnisse aus der Forschung.

Sie haben meist auch eine Leidenschaft für Unterhaltung, eine Mission zur Bildung oder eine Inspiration, um Menschen zu erheben.

Wenn du das nicht hast, ist dieser Job definitiv nichts für dich! Das Publikum spürt das und du wirst keine lange oder glückliche Karriere haben.

Kannst du motivieren und hast du etwas Außergewöhnliches zu sagen?

Jeder erfolgreiche Keynote-Speaker hat etwas, was wert ist, gehört zu werden. Schaue Dir die Biografien an und Du wirst sehen, dass diese zuerst in ihren Fachgebieten erfolgreich waren oder aus außergewöhnlichen Erfahrungen gelernt haben.

Das Publikum bezahlt einen Redner nicht nur, weil es Spaß macht, ihm zuzusehen; das Publikum zahlt, um etwas Außergewöhnliches zu hören - etwas, das es sonst nirgendwo zu hören gibt.

Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist der Keynote Speaker Detlef Soost. Er hat so viel Erfahrung sammeln können in allen möglichen Bereichen - in TV-Auftritten, als professioneller und deutschlandweit bekannter Tanztrainer oder auch als Moderator.
Das ist es was die Menschen hören, sehen sowie mit allen Sinnen erfassen möchten - Erfahrung, Geschichten sowie die Persönlichkeit eines solchen Speakers.

Bist du ein guter Moderator?

Die Leute, die sich als Keynote-Speaker auszeichnen, leisten einen großartigen Job beim Präsentieren. Etwas Außergewöhnliches zu sagen bringt dich durch die Tür, aber es hält dein Publikum nicht im Raum.

Sprechen ist mehr als das Lesen aus einer glatten PowerPoint-Präsentation. Die besten Präsentationen sind teils Geschichten, teils Comedy und teils Lehren.

Ein Publikum zu unterhalten und zu erziehen ist eine Fähigkeit. Es dauert Jahre, um diese zu schärfen. Einige Keynote-Speaker lernten ihr Handwerk aus zahlreichen Auftritten und Präsentationen und sind durch diese Weise besonders erfahrend.

Andere sind nur natürliche Darsteller. Und die meisten arbeiten wirklich hart daran, dass es nahtlos aussieht. Du stehst immer im Rampenlicht, du wirst gesehen. Es ist definitiv das Gegenteil von einem No Face Business.

Kannst du dich selbst vermarkten?

Viele großartige Moderatoren machen keine Karriere, weil sie nicht wissen, wie sie sich selbst vermarkten sollen. Sie haben vielleicht etwas zu sagen, aber wenn niemand weiß, wer sie sind, werden sie nicht angerufen, um zu vorzutragen.

Wenn das Sprechen deine Karriere sein soll, musst du deine Marketingfähigkeiten entwickeln. Keynote-Speaker müssen online und offline sichtbar sein, das heisst Sie müssen Marketing betreiben.

Mindestens eine Website mit deiner Biografie, Beschreibungen deiner Vorträge und Videobeispielen sollte existieren und gepflegt werden. Sei neben deiner Website auch in den sozialen Medien aktiv und erstelle Inhalte für deinen Bereich.

Fazit

Du kannst gut motivieren, zeigst gern dein Gesicht und hast etwas zu sagen? Dann kann Keynote Speaker ein toller Job für dich sein!

Über den Autor

Raimund Hahn

Raimund Hahn ist Diplom-Informatiker und hat an der Hochschule RheinMain, allgemeine Informatik studiert. Nach dem Studium war er 16 Jahre in der Softwarebranche tätig und hat während dieser Zeit seine ersten Unternehmen gegründet. Sein analytisches Vorgehen beim Beurteilen von Projekten und sein profundes Wissen im Aufbau und der Analyse komplexer Strukturen wissen Unternehmer sehr zu schätzen. Raimund Hahn gründete viele Unternehmen in unterschiedlichen Branchen, die er zum Teil auch selbst geleitet oder beraten hat. Bis heute wurden von ihm mehr als 100 Publikationen im Bereich ITK veröffentlicht.