rankingCoach ist einer der bekanntesten SEO Tools auf dem Markt, aufgrund der zahlreichen Kooperationen mit größeren Webhosting-Anbietern. Der Markt hierfür ist mittlerweile sehr gewachsen und sicherlich möchte jeder zuvor Erfahrungsberichte und Testberichte lesen, bevor Geld in eine Software investiert wird. In diesem Artikel geht es darum, ob rankingCoach mit anderen SEO Tools mithalten kann, welche Funktionen hervorgehoben werden können und zu welchem Preis die Software zu erwerben ist.

Nachdem sich angemeldet wurde, ist zuerst ein Setup-Prozess nötig, dieser ist aber sehr einfach gehalten. Du „legst Deine Domain an„ im Tool und dieses vergleicht deine Domain direkt mit der passenden Datenbank, je nachdem, ob sich bei deinem Unternehmen um ein lokales oder internationales Business handelt. Folglich wird dir eine Übersicht angezeigt.

In dieser Übersicht erhältst Du einen kleinen Überblick über dein Unternehmen, der aber noch nicht final ist, da der Setup Prozess noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Auch erhältst Du eine erste Empfehlung mit dem Hinweis sich in Branchenverzeichnisse einzutragen. Diese steigern deine Sichtbarkeit und sorgen auch so bereits für die ersten Backlinks. Wir legen allerdings noch keine Verzeichnis-Einträge an, sondern machen weiter mit dem nächsten Schritt: Die Erfassung der eigenen Keywords.

Es sollten mindestens drei Keywords sein, unter welchen ein potenzieller Kunde Dein Unternehmen finden soll. Diese Keywords sind wiederum in vier Farben unterteilt, diese richten sich nach dem Suchvolumen und der Konkurrenz bei Google. Rot bedeutet somit, dass das Keyword ein hohes Suchvolumen hat und damit eine große Konkurrenz.

Die Keywords in Grün eignen sich perfekt, um daraus eine erste SEO-Strategie zu entwickeln. Bei den meisten grünen Keywords steht auch das aktuelle Suchvolumen dabei, in den anderen Farben (Rot, Gelb und grau) nicht. Prinzipiell ist es aber so, dass es das gesamte System sehr einfach macht und somit für jeden nachvollziehbar ist.

Nachdem die Keywords festgelegt sind, sollten Mitbewerber benannt werden. rankingCoach schlägt hierbei selbstständig, auf Basis deiner angegebenen Keywords und Untersuchung deiner Website, einige Konkurrenten vor. Davon können bis zu 10 ausgewählt werden. Was wir hier hervorheben müssen: Die Vorschläge stimmen hervorragend mit den wirklichen Konkurrenten überein, was wir bisher in keinem anderen SEO Tool so gut gesehen haben.

So sieht die Überwachung der Keywords in rankingCoach aus - sehr einfach und übersichtlich

rankingCoach wertet die Eingaben automatisch aus

Das Tool zeigt Dir aufgrund einer Eingaben auf, wie gut Deine Website optimiert worden ist. Zudem gibt es auch Vergleichsdaten aus, womit das Ergebnis neutral betrachtet werden kann. Ein Faktor dabei ist auch die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen (Google und Bing), jedoch aber auch die Menge an indexierten und rankenden Seiten bei Google.

rankingCoach bestimmt einen Score in Prozent und gibt damit auch zu verstehen, ob die Website „schlecht“ oder „gut“ optimiert wurde. Bei einer schlechten Optimierung erhält man einen Button mit der Beschriftung „Jetzt Website optimieren“ und mit dem Satz „Es steht noch jede Menge Arbeit an“ – ein Tool, welches direkt in die Umsetzung gehen mag – gefällt uns auf jeden Fall!

Nach Klick auf den Button erhalten wir direkt individuell angepasste Umsetzungsvorschläge für unsere Website, diese können wir entweder ablehnen (weil wir vielleicht nicht derselben Meinung sind) oder umsetzen und abhaken.
Wenn man sich nicht sicher ist, was genau mit dem Umsetzungsvorschlag gemeint ist, erhält man zu dieser Aufgabe noch eine kleine Hilfestellung in Form eines Kurztextes oder Videos.

Die Aufgaben dieser Woche im Dashboard

Welche Lösungen bietet rankingCoach?

rankingCoach möchte Dein Unternehmen sichtbarer bei Google machen. Dazu stellt die Software nicht nur Lösungen in Form des Setup-Prozesses zur Verfügung, sondern ebenfalls auch Möglichkeiten, um die eigene Reputation zu überprüfen. Wenn dein Unternehmen in einem Forum oder in einem Blog erwähnt wird, dann erhältst Du sofort eine Benachrichtigung mit dem Hinweis, bei welcher Quelle Du / Dein Unternehmen erwähnt worden ist.

Wenn es sich hierbei um Kritik an deinen Onlineshop handelt, dann kannst du frühzeitig darauf reagieren und die Ursache des Problems ausfindig machen. So ist dies auch in den Social Media Kanälen der Fall. Wenn dein Service hier eine Beschwerde erhält, dann wirst du ebenfalls sofort benachrichtigt.

rankingCoach richtet sich somit sehr stark an kleine und mittelständische Unternehmen, welche so einfach wie nur möglich, all diese Informationen erhalten wollen. Agenturen, welche sich an lokale Unternehmen richten, können dies als Mittel nehmen, um den Kunden wertvolle Informationen zu liefern.

Keyword-Monitoring mit rankingCoach

Da Keywords am Anfang abgefragt werden, ist sicherlich jeder daran interessiert, wie sich die Platzierungen verbessert haben. Die Suchbegriffe werden mit Details angezeigt, woraus auch die jeweilige Platzierung aus den letzten 14 Tagen ausgelesen werden kann.

Über die Zeit hinweg gibt es aber auch neue Keywords, denn SEO ist ja schließlich ein laufender Prozess. Diese Keywords können aber leider nicht hinterlegt werden, dafür muss ein neuer Setup-Prozess erfolgen, das ist ein wenig unpraktisch und sollte verbessert werden. Immerhin lassen sich dann aber auch lokale Suchergebnisse berücksichtigen, hierfür können bis zu 10 Städte eingetragen werden.

Eine Möglichkeit der Keyword-Recherche, wie es in einem SEO-Tool zu erwarten ist, gibt es leider nicht. Die eigentliche „Recherche“ besteht lediglich aus der Funktion, dass neue Vorschläge im Setup-Prozess angenommen werden.

Es ist naheliegend, dass der Anbieter es nicht kompliziert gestalten möchte, aber es handelt sich auch um eine grundlegende Funktion, die ein „normales“ SEO-Tool haben sollte, auch wenn nur in einem kleinen Umfang. Wir denken, dass es aber auch nicht gewollt ist, diese Funktion anzubieten, da die Einfachheit hier im Vordergrund steht.

Wenn es sich um ein lokales (und kleines) Unternehmen handelt, dann ist die Keyword-Recherche möglicherweise wirklich nicht notwendig, zumal dann auch auf eine Alternative wie UberSuggest zurückgegriffen werden kann, hier sind fünf kostenlose Keyword-Abfragen am Tag erlaubt.

SEO OnPage- und OffPage-Analyse

Die Suchmaschinenoptimierung besteht aus einer OnPage- und OffPage-Analyse, hierfür hat das Tool nur indirekt eine Funktion. Es werden keine missverständlichen Aufgaben angezeigt oder mögliche Baustellen, sondern all diese Dinge werden in „Aufgaben für diese Woche“ verpackt.

Für einen Laien, welcher seine eigene Website optimieren möchte, ist dies eine motivierende Maßnahme. Für jemanden, der SEO professionell betreibt, ist es weniger etwas. Die Details, weshalb es zu einem schlechten Score gekommen ist und weshalb der Score nun gestiegen oder gesunken ist, lässt sich aus der Aufgaben-Erledigung ablesen.

Auch gibt es eine Möglichkeit, um Social-Media-Plattformen miteinander zu verbinden und das Google My Business und Analytics Konto, daraus zieht das Tool dann Daten, welche dann ebenfalls die Optimierungsmaßnahmen bestimmen wird.

Die Aufgabenbearbeitung ist wirklich hervorragend gelöst

Preise und Kosten von rankingCoach

Es gibt zwei Preispakete, so „rankingCoach 360“ für kleine Unternehmen, welches bei jährlicher Zahlung 30 Euro im Monat kostet (somit 360 Euro im Jahr). Bei monatlicher Zahlung kostet das Tool 50 Euro.

Inbegriffen sind dabei aber alle Funktionen:

  • Monitoring von eigenen Werbemaßnahmen (und die der Konkurrenz)
  • Benachrichtigung, falls das eigene Unternehmen im Internet erwähnt wird
  • Social-Media-Aktivitäten werden überwacht
  • Profil kann in lokalen Verzeichnissen mit 1-Klick veröffentlicht werden (diese Funktion ist wirklich sehr gut)
  • Alle Bewertungen des Unternehmens können im Tool verwaltet werden
  • Erstellung von Google Ads Kampagnen in übersichtlicher Form

Hierbei gibt es aber auch eine Free-Variante, damit ist die Benachrichtigung beziehungsweise ein Monitoring möglich. Funktionen in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung gibt es dabei aber nicht.

Das andere Paket richtet sich an „Agentur und Web-Profi“, hierbei gibt es laut Entwickler „alles, was deine Agentur braucht“. Es können mehr Keywords eingegeben werden als im Paket für kleine Unternehmen, es ist zudem auch eine Zeiterfassung für Aufgaben implementiert und die Möglichkeit von einem White Label Zugang besteht.

Folgende Leistungen sind mit diesem Paket möglich:

  • Brand Monitoring
  • Lokales Marketing
  • Google Ads
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Reputations-Management
  • Social Media Monitoring

Inbegriffen sind jeweils detaillierte Videokurse – in jedem Paket!

Hier nochmals die Preisübersicht inkl. dem Vergleich der beiden Versionen

Fazit

rankingCoach ist eines der Tools, welche sich unserer Meinung nach, an Anfänger richtet und somit an Gewerbetreibende, welche beispielsweise über einen örtlichen Einzelhandel verfügen und besser werden möchten als die Konkurrenz. Das ist mit diesem Tool in jedem Fall umsetzbar, aber wenn es um größere Läden oder Unternehmen geht, kommt man nach einiger Zeit an seine Grenzen.

Für Anfänger, die sich seit kurzer Zeit mit SEO beschäftigen und auch Ihr Unternehmen bei Google sichtbarer machen möchte, ist die Software Gold wert und auch seinen Preis wert.

Wenn professionelles SEO gemacht werden soll wie z.B. eine ausführliche Keyword-Recherche, Marktanalyse oder auch die Optimierung jeder einzelnen Unterseiten in Hinblick auch auf technische Aspekte, sollten versch. Softwarelösungen oder auch Agenturen zur Hilfe genommen werden. Fest steht: rankingCoach ist exzellent für Anfänger und lokale Unternehmen geeignet und ist zu diesem Preis in jedem Fall zu empfehlen!

Über den Autor

David Hahn

Ich bin Inhaber der Online Marketing Agentur SEO Galaxy, die sich auf den Bereich des OffPage SEOs spezialisiert. Suchmaschinenoptimierung, Website-Erstellung und Online-Marketing sind meine Spezialgebiete - an denen ich mich jeden Tag erfreue! Deshalb auch dieser Beitrag mit wissenswertem Inhalt für Dich :-) Viel Spaß beim Lesen! P.S. Noch was über mich... In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und spiele ab und zu auch mal Fifa ;)