Wie Du mit dem eComBuilder deinen perfekten Online-Shop in Kürze aufbaust- aktuelle Preise – Erfahrungen 2021

In meinem Blog habe ich dir schon einiges verraten über Webdesign, Suchmaschinenoptimierung und technische Aspekte. Heute geht es um den eComBuilder Kurs von ChrisFil. Dieser Kurs beschäftigt sich mit Dropshipping über Shopify und ist sowohl für Anfänger geeignet als auch für Fortgeschrittene.

eComBuilder Funktionalität

ChrisFil heißt bürgerlich Christoph Filgertshofer und ist im deutschsprachigen Raum wohl einer der jüngsten im Bereich Online Marketing. Laut eigenen Angaben soll er über 50.000 Euro im Monat umgesetzt haben durch E-Commerce. Diese Storys beeindrucken und da habe auch ich mich gefragt, wie er dies aufbauen konnte und habe hinter die Kulissen geblickt.

In jungen Jahren erzählte ihm sein Vater sehr viel aus seinem Geschäftsleben. Diese Geschichten empfand er nicht als langweilig, sondern als sehr interessant – daraus hatte er offenbar viel gelernt. Als Schulkind verkaufte er daher bereits sehr viele Pokémon-Karten, wobei aber auch dies nicht reichte.

Weiterhin im jungen Alter nahm er Aufträge an zum Verteilen von Zeitungen, diese teilte er aber nicht selbst aus, sondern gab die Aufträge weiter an Kinder. Später bekam Chris mit, dass ein Freund Gameplay-Videos auf YouTube veröffentlicht und damit 5.000 Abonnenten generieren konnte. So dachte er sich, dass er auch einen Gaming-Kanal startet.

Anders als erwartet war das Wachstum eher schleichend, aber trotzdem hat er weiterhin jeden Tag Videos hochgeladen. Nach einiger Zeit konnte er sich eine Community aufbauen und schlussendlich über 230.000 Abonnenten aufbauen – dies verschaffte ihm ein monatliches Einkommen in Höhe von 10.000 Euro. Ideen wie Du 10.000 Euro verdienen kannst, findest Du auch in einem meiner Beiträge.

Von Online-Gaming wechselte er später zum Online-Verkauf mit Freunden. Innerhalb von ein bis zwei Tagen hatten sie ihren ersten Shopify-Shop aufgebaut und haben damit das Konzept des Dropshippings verfolgt. Der Aufbau war einfach und auch die Lieferantenwahl stellte sich nicht als Herausforderung dar – es kamen aber keine Verkäufe.

Dieses Problem wollte er lösen und schaute sich aus diesem Grund Kurse und Tutorials an und las bezüglich dieser Themen verschiedene Bücher. Es dauerte nicht lange, bis er all das Wissen selbst angewendet hatte und daraus entstanden die ersten Verkäufe.

Derartige Erfolge sprechen sich schnell herum und das war auch bei Christoph Filgertshofer der Fall. Aus der Nachbarschaft gab es einige, welche Tipps und Tricks haben wollten. Dies störte Chris aber nicht, er sagt selbst, dass er so vielen Menschen wie nur möglich helfen möchte, ganz gleich, ob er sie kennt oder nicht.

Die logische Konsequenz war daher ein eigener YouTube-Kanal, welchen er basierend auf dem Shopify-Affiliate-Programm auch direkt monetarisieren konnte. Was Affiliate Marketing ist und wie Du damit Geld verdienen kannst, erfährst Du übrigens in diesem Beitrag. Chris erstelle How-To-Videos, erzählte von seinen Erfolgen und Misserfolgen. Das kam bei den Zuschauern sehr gut an. Wer die Tipps und Tricks für den eigenen Shopify-Store angenommen hatte, konnte durchaus Erfolge erzielen.

eComBuilder - ChrisFil

Kursname: eComBuilder
Herausgeber: ChrisFil

Inhalt: Aufbau eines E-Commerce-Shop und dessen systematische Skalierung

Kurs-Dauer: 8 Module / 27 Stunden

Preis: 297 €  
--> Jetzt Preis prüfen*

Stand: 14.6.2021

Hidden Content

Was wird im eComBuilder Kurs erlernt?

Der eComBuilder Kurs umfasst acht Module mit Videomaterial von über 27 Stunden. Das Ziel ist es, dass durch das vermittelte Wissen ein lukrativer E-Commerce-Shop aufgebaut wird. Im Vordergrund steht dabei, wie der Shop systematisch skaliert wird.

Als Bonus gibt es zu den Modulen aber auch monatlich zwei Q&A-Sessions, wodurch Fragen gestellt werden können. Weiterhin werden auch Tools, Checklisten und Templates ausgegeben, damit die Umsetzung noch einfacher funktionieren kann. Sollte es abseits dessen zu Problemen kommen oder zu diversen Fragen, dann gibt es eine exklusive Facebook Mastermind Gruppe und den Experten-Support.

Aus welchen Modulen besteht der Dropshipping-Kurs?

Der Dropshipping-Kurs beschäftigt sich mit dem Dropshipping von A bis Z. Damit du aber weißt, worauf du dich einlässt, habe ich die entsprechenden Module für dich kurz zusammengefasst. Übrigens werden die Module in Wochen gegliedert, sodass du dich innerhalb einer Woche vollkommen auf ein Modul konzentrieren kannst. So geht kein Wissen verloren und die Umsetzung wird nach diesem Kurs umso besser.

1. Modul: Mindset

Wie in jedem Lebensbereich kommt es vor allem auch auf das Mindset an. Speziell geht es in diesem Falle darum, welche Rolle die Mission, Vision und das Ziel spielt. Du kannst es wie im Sport vergleichen – wer sich aufwärmt und danach sein Training beendet, wird niemals einen Pokal erhalten.

Es geht aber nicht darum, dass du dich überarbeiten oder kaputt arbeiten musst. Er stellt klar, dass Disziplin stets wichtiger ist als die Geschwindigkeit. Mit diesem Modul bekommst du also schon mal die Grundlagen übermittelt, sodass du den Kurs auch wirklich bis zum Ende durchziehst.

2. Modul: Produktrecherche

Dieses Modul beginnt damit, wie das Dropshipping funktioniert. Anschließend geht es darum, was ein Gewinner-Produkt ist und wie du dieses ermittelst. Die Produktrecherche und Keywordrecherche ist im Dropshipping sehr wichtig, denn danach definiert sich der Erfolg.

3. Modul: Rechtssicherheit

Ebenso geht er auf das Thema Abmahnungen und Anzeigen ein, denn im Land der Abmahner ist es nicht so einfach, einen Shop zu gründen. Daher verweist er auf den Händlerbund, dies ist ein Verband, welcher dich mit Rechtstexten ausstattet und dich über typische Fehler aufklärt. Je nach Leistungspaket hast du noch weitere Vorteile.

4. Modul: Facebook-Werbeanzeigen

Du hast die Möglichkeit, dass der Shop über die organischen Suchergebnisse Verkäufe erzielt, aber das dauert. Das Suchmaschinenmarketing geschieht nämlich nicht über Nacht und könnte einige Monate dauern. Wobei die Zeit aber kein Garant dafür ist, dass du auf den ersten Plätzen bei Google oder Bing landest. Daher ist es empfehlenswert Google-Anzeigen zu schalten.

Abhilfe schaffen Werbeanzeigen und da sticht insbesondere die Option von Facebook hervor. Du bekommst im Modul erklärt, wie die Facebook Werbung funktioniert, worauf der Algorithmus achtet und wie die richtige Zielgruppe ermittelt wird. Zugleich bekommst du auch einen Crashkurs darin, wie der Werbetext geschrieben werden muss.

Zusätzlich weist ChrisFil dich in diesem Modul daraufhin, dass du auch deine Kampagnen auswerten solltest. Er zeigt dir, wie du diese Berichte aufrufen kannst und welche Kennzahlen von großer Bedeutung sind.

5. Modul: Advanced Facebook Ads

Das 5. Modul beschäftigt sich damit, wie Tracking, Conversion, Manual Bidding, CBO Skalierung und sämtliche andere Tools funktionieren. Damit kannst du deine Facebook-Werbeanzeigen künftig noch präziser schalten und effiziente Retargeting-Kampagnen schalten.

6. Modul: Alternative Traffic-Quellen für den Shop

Für Werbeanzeigen gibt es aber selbstverständlich nicht nur Facebook, sondern weitaus mehr. Daraus geht ChrisFil entsprechend auch ein und behandelt dabei überwiegend Pinterest Ads. Zusätzlich zeigt er, wie mit Influencern große Umsätze erzielt werden können.

7. Modul: Markenaufbau

Jeder Shop benötigt ein Branding und daher erklärt er dir in diesem Modul, wie der Markenaufbau funktioniert und wie durch die Marke sogar Kundenbindung entstehen kann. Derartiges ist bei Dropshipping-Stores eher ungewöhnlich und das macht es so besonders.

8. Modul: Automatisierung

Es gibt im Alltag bestimmt mehr zu tun als den Shop auf Vordermann zu bekommen und daher sollte sich schon früh mit der Automatisierung beschäftigt werden. Warum solltest du manuelle Arbeit investieren, wenn es ein Tool innerhalb von Sekunden völlig automatisch und zuverlässig für dich erledigen kann? So bekommst Du es hin, das die Neukundenakquise auf Autopilot läuft.

Wie in die Umsetzung kommen?

Der Kurs beinhaltet alles, um sofort in die Umsetzung zu kommen. Der eComBuilder ist als Schritt-für-Schritt-Anleitung zu verstehen. Sämtliche Strategien und Prozesse stammen aus der Praxis und werden auch von ChrisFil nachgewiesen. Damit nach dem Kurs aber in die Umsetzung gekommen werden kann, wird auch Startkapital vorausgesetzt (für die Werbeanzeigen) und selbstverständlich auch Motivation und Zeit.

Derzeit liegt der Preis für den eComBuilder Kurs von ChrisFil bei 297 Euro statt 1.997 Euro und kann auch in drei Raten zu je 99 Euro bezahlt werden. Sämtliche Videos, Funktionen und Inhalte werden sofort freigeschaltet, es gibt keine Wartezeit.

eComBuilder Kursinhalt

Für wen ist der eComBuilder Kurs geeignet?

Der Dropshipping Kurs ist laut ChrisFil für jeden geeignet, der die Motivation hat seinen eigenen Shopify-Shop aufzubauen und diesen zu skalieren. Er weist darauf hin, dass es egal ist, ob es bereits Vorwissen gibt oder nicht. Sicherlich ist es aber auch mit Vorwissen interessant, den Kurs durchzuarbeiten, denn vielleicht gibt es doch einige Neuigkeiten.

Ich weise selbst aber auch nochmal daraufhin, dass auch ein Kurs keine Garantie dafür ist, dass sofort große Umsätze daraus resultieren. Ein Kurs ist eine Abkürzung, da es ohne einen solchen viel länger dauern würde. All die Fehler und Misserfolge musst du somit nicht selbst erleben. Das ist schließlich eine enormer Zeitersparnis für dich.

Christoph Filgertshofer hat mit diesem Online-Kurs für Dropshipping ein sehr erfolgreiches Programm auf den Markt gebracht, worüber jeder seinen eigenen Shop aufbauen kann. Über ihn haben bereits sehr angesehene Medien wie ERFOLGmagazin, Medium oder Forbes berichtet.

 

Fazit: Wie gut ist der eComBuilder Kurs?

Mit insgesamt über 27 Stunden Videomaterial, all den Unterlagen und den Möglichkeiten durch die Facebook-Gruppe oder den Live-Sessions ergibt sich ein stimmiges Gesamtpaket. Die Erfahrungen bezüglich des Kurses sind allesamt positiv, wie ich den Berichten entnehmen konnte. In den YouTube-Kommentaren konnte ich ebenfalls keine Beschwerde oder ähnliches feststellen. Ich selbst habe ebenfalls den Kurs getestet und die besten Dinge in meinem Online-Shop eingesetzt. Daraus entstand ein direkter Mehrumsatz im Shop und ein direkter Return on Invest des Programms.

eComBuilder - ChrisFil

Kursname: eComBuilder
Herausgeber: ChrisFil

Inhalt: Aufbau eines E-Commerce-Shop und dessen systematische Skalierung

Kurs-Dauer: 8 Module / 27 Stunden

Preis: 297 €  
--> Jetzt Preis prüfen*

Stand: 14.6.2021

Hidden Content

Über Raimund Hahn

Raimund Hahn ist Diplom-Informatiker und hat an der Hochschule RheinMain, allgemeine Informatik studiert. Nach dem Studium war er 16 Jahre in der Softwarebranche tätig und hat während dieser Zeit seine ersten Unternehmen gegründet. Sein analytisches Vorgehen beim Beurteilen von Projekten und sein profundes Wissen im Aufbau und der Analyse komplexer Strukturen wissen Unternehmer sehr zu schätzen. Raimund Hahn gründete viele Unternehmen in unterschiedlichen Branchen, die er zum Teil auch selbst geleitet oder beraten hat. Bis heute wurden von ihm mehr als 100 Publikationen im Bereich ITK veröffentlicht.